Affirmation für Oktober: Ich bin dankbar


Ich bin dankbar

Im Oktober wollen wir uns mit der Affirmation: "Ich bin dankbar" verbinden.

Wir haben so viel Grund um dankbar zu sein. Und darum ist es mir so wichtig, dass du dir dessen bewusst wirst. 

Affirmation des Monats

PDF zum Download

Hier findest du das PDF für die Affirmation des Monats Oktober "Ich bin dankbar". Du kannst sie dir runterladen, damit du intensiv damit arbeiten kannst.

Yoga Lektion zur Affirmation des Monats

Diana hat eine ganz entspannte Yoga Lektion für dich aufgenommen, damit du noch mehr in das Gefühl der Affirmation rein kommst.
Du kannst sie so oft machen, wie du möchtest. Sie passt für diesen Monat und für die Arbeit mit der Affirmation "Ich bin dankbar." 

4 Goldene Yogaregeln:

  1. Übe mit leerem Magen (letzte Mahlzeit am besten 2 Std. vor dem Yoga oder früher) und verzichte auf Kaffee direkt vor der Session
  2. Achte darauf, dass dein Atem jederzeit frei fliessen kann (keine Pressatmung)
  3. Lass dir am Ende genug Zeit, um wieder in den Alltag zurückzukommen.
  4. Die Regelmässigkeit macht's :leichtes_lächeln:

Bitte beachte:

Sprich in folgenden Fällen die Teilnahme an den Yoga Sessions zuerst mit deinem Arzt oder deiner Ärztin ab:

  • Wenn du schwanger bist
  • Wenn du von körperlichen Erkrankungen betroffen bist wie Bandscheibenvorfall, Bluthochdruck etc.
  • Wenn du von chronischen Erkrankungen betroffen bist
  • Wenn du starke Medikamente nimmst

Tipps und Anregungen

Erinnere dich daran:

Dankbarkeit ist eine Entscheidung, du kannst dich ganz bewusst dafür entschieden, dankbar zu sein für jede Situation

Du hast ja jetzt jeden Tag aufgeschrieben für was du Dankbar bist, jetzt versuche mal, jede "negative" Situation in eine Positive zu wandeln.

Denn auch wenn du den Bus verpasst hast, ist das auf eine Art gut, denn du bekommst Bewegung.

Du hast eine Zutat für ein Gericht vergessen? Super Zeit zu improvisieren. 

Wenn es dir schwer fällt, teile es in der Community und lass dir dabei helfen, das Positive in jeder Situation zu finden.

Sei Mutig und teile dich mit. Sag auch deinem Umfeld Danke für Dinge die sie dir zeigen. Sei auch für Spiegel dankbar, die dir zeigen, wo du noch arbeiten darfst.

Hilfsmittel

Bachblüten

Die Bachblüte Pine - steht für die Selbstakzeptanz und die Annahme von dir selber.

Durch diese Selbstannahme kommst du automatisch in die Dankbarkeit 

Ätherisches Öl

Die Mischung Gratitude - Erschafft die Gefühle von Dankbarkeit und Besänftigung. Es wirkt entspannend, besänftigend und erhebend für den Körper.


Heilstein

Der Mondstein - Steht für ich empfang und nehme dankbar an. Wenn du also noch Mühe damit hat dankbar zu sein, für das was im Aussen kommt, kann er dir helfen.

>